Provisorium auf dem Careum Campus

Um die steigende Nachfrage an Schulungs- und Büroräumen decken zu können, benötigt die Careum Stiftung mehr Raum. Dieser Bedarf wird in einem Provisorium vorläufig gedeckt werden, indem auf vier Geschossen rund 800 Quadratmeter anrechenbare Geschossfläche geschaffen werden. Das Provisorium wird als Elementbau in Holz in den inneren Hof des Areals, längs zur bestehenden Geländemauer erstellt (Infoblatt mit Visualisierung, Querschnitt und Situationsplan). Im Erdgeschoss befinden sich, angegliedert an eine Erschliessungshalle, drei Schulungsräume. In den Obergeschossen sind Büroräumlichkeiten mit den entsprechenden Infrastrukturbereichen geplant.

Stand der Arbeiten

Ende April 2020 startete der Generalunternehmer mit der Montage der Holzelemente. Der Aufbau der Elemente und die erforderlichen Abdichtungen haben lediglich zweieinhalb Wochen gedauert. Somit konnten am 20. Mai 2020 der Hochbaukran demontiert und die Bauplatzinstallationen der neuen Situation angepasst werden. Anschliessend wurden die einzelnen Schichten der Fassaden montiert. Parallel dazu erfolgten im Innern die Installationen der Haustechnikanlagen und die Umsetzung des gesamten Ausbaus.

Auch für ein Provisorium sind dazu mehr als 20 verschiedene Arbeitsgattungen zu koordinieren. Bei den einzelnen Baubegehungen konnte erfreulicherweise festgestellt werden, dass die Unternehmungen eine handwerklich und qualitativ gute Umsetzung gewährleisten.

Ausblick

Zuerst erfolgt die Demontage des Fassadengerüsts. Danach startet ab 14. September 2020 die Gartenbaufirma mit den Umgebungsarbeiten. Diese beinhalten einen Teilersatz der Asphaltbeläge, die Wiederherstellung der Wegführung durch das Areal sowie das Erstellen und Instandstellen der Pflanzbereiche. Einzelne Arbeitsschritte können dabei zu erhöhten Emissionen führen, insbesondere der Rückbau und der Einbau der Asphaltflächen sowie die vorgesehene Oberflächenbearbeitung. Parallel zu den Umgebungsarbeiten erfolgen die Schlussarbeiten in den Innenbereichen und die Inbetriebsetzungen der einzelnen Anlagen. Die Abnahme und Übergabe des Gesamtwerkes an die Bauherrschaft ist wie vorgesehen auf Ende Oktober 2020 terminiert.

Nun hoffen wir auf eine reibungslose Abschlussphase und freuen uns zusammen mit allen Beteiligten auf den bevorstehenden Bezug der Räumlichkeiten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis für den weiteren Ausbau des Careum Campus.

Fragen

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei:

Careum Liegenschaften
Moussonstrasse 4
8044 Zürich
T +41 43 222 50 23
E-Mail


Downloads Downloads